Jugend – Weisheiten

Gib, gib und immer gib der Welt

und lass sie, was sie mag, dir wiedergeben,

tu alles dafür, erwarte nichts vom Leben,

dann gibt sie sich selbst dir zum Entgelt.

(Christian Morgenstern)

 

Wer einmal sich selbst gefunden,

der kann nichts auf dieser Welt verlieren.

(Stefan Zweig)

 

Auch wenn man das Ziel nicht erreicht,

der Weg dorthin lohnt immer.

(Mahatma Gandhi)

 

Die Jugend hat die Aufgabe, Werte zu verneinen,

die schon längst hätten abgeschafft werden sollen. (Mick Jagger)

 

Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen.

(Immanuel Kant)

 

Ich denke viel an die Zukunft,

weil das der Ort ist,

wo ich den Rest meines Lebens

verbringen werde.

(Mark Twain)

 

Unmöglich – ist ein Wort, mit dem Menschen um sich werfen, für die es einfacher ist, die Welt so zu akzeptieren, wie sie ist,

statt das Risiko einzugehen, sie zu verändern. Unmöglich ist keine Tatsache. Es ist eine Meinung.

(Muhammad Ali)

 

Bildrechte: D. Pehlke